Hartmann Peha-Crepp
Fixierbinde

10cm x 4m
Unsteril

Elastische und luftdurchlässige
Fixierbinde
Durch die hohe Elastizität des Gewebes lässt sich Fixierbinde unsteril an allen Körperteilen schnell und einfach anlegen. Schon wenige Touren genügen zur sicheren Fixierung von Wundauflagen, die auch nach langem Tragen nicht verrutschen.

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Hartmann Peha-Crepp
Fixierbinde

Produktinformationen

Packungseinheit:
Kosten pro Einheit:
Produktnummer:
Bitte zuerst Packungsgröße wählen

Kurzinformation

Mit der Hartmann Peha-Crepp Fixierbinde unsteril können Sie ganz einfach und zuverlässig jegliche Arten von Wundauflagen und Verbänden fixieren. Es handelt sich um eine superelastische, unsterile Fixierbinde mit hohem Baumwollanteil von 41%. Durch die gekräuselte Webstruktur sitzt die Binde besonders zuverlässig ohne zu verrutschen. Durch die Dehnbarkeit von ca. 160% lässt sich die Fixierbinde ohne Umschlagtouren schnell und einfach anlegen. Durch die offene Gewebestruktur ist dieses Produkt besonders leicht und luftdurchlässig, wodurch Huitzestauungen und Kondenswasserbildung unter dem Verband verhindert wird. Hartmann Peha-Crepp Fixierbinde unsteril ist sterilisierbar, wenn Sie sie für den direkten Hautkontakt mit verletzter oder entzündeter Haut benötigen. Die Fixierbinden sind einzeln verpackt. Durch den hohen Anteil an Naturfasern und der einmaligen Komposition ist die Fixierbinde zudem saugfähig und hautfreundlich.

Anwendungsgebiete

Hartmann Peha-Crepp Fixierbinde unsteril dient zur Befestigung und zum Schutz von Verbänden aller Art, insbesondere an Gelenken sowie an runden und konischen Körperteilen, da sie sich sehr formanpassend verhält. Die Binde lässt sich aufgrund ihrer elastischen und gegen das Verrutschen sicheren Eigenschaften leicht auf Wundauflagen anbringen und sorgt für ein angenehmes Tragegefühl. Die Hartmann Peha-Crepp Fixierbinde unsteril verursacht keinen Wärmestau durch die offene Gewebestruktur und ist deshalb angenehm zu tragen. Sie ist ca. zu 160 % dehnbar, was Faltenbildung vermeidet und ohne viele Umschlagtouren anzulegen ist. Der Verband schnürt nicht ein und Gelenkbewegungen werden nicht behindert.

Anwendungsempfehlung

Legen Sie einen Verband um das betroffene Körperteil oder eine Wundauflage auf. Anschließend umwickeln Sie diese mit einer entsprechenden Länge der Fixierbinde mit einigen Bindentouren, bis alles fest sitzt. Die Binde ist elastisch und lässt sich so auf verschiedenste Bedürfnisse anpassen. Die Hartmann Peha-Crepp Fixierbinde unsteril ist ebenfalls als Befestigung von Kanülen gut geeignet. Zur Enfixierung können zum Beispiel Pflaster verwendet werden

Zusammensetzung / Zutaten

41 % Baumwolle, 29 % Viskose, 30 % Polyamid

Kundenmeinungen (0)