Hylaktiv
Hydralact

Vaginalzäpfchen

Vaginalzäpfchen regenerieren
die Vaginalschleimhaut
Diese Kombination fördert die Regenration der Vaginalschleimhaut sowie die Wundheilung und sorgt gleichzeitig für eine ausgeglichene Scheidenfeuchtigkeit. Hylaktiv Hydralact Vaginalzäpfchen enthalten zusätzlich Milchsäure.
AVP 11,51 €
9,57 €
0,96 €/ST

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Auf Lager, Lieferung in 3-5 Werktagen

Hylaktiv
Hydralact

Produktinformationen

Packungseinheit:10st
Kosten pro Einheit:0,96 €/ST
Produktnummer:AT-P3883431-10ST
Hersteller/ Inverkehrbringer: Ratiopharm Arzneimittel Donau-City-Straße 11
1220 Wien
AT

Kurzinformation

Oftmals kann die sensible Scheidenflora und die sensible Vaginalschleimhaut durch äußere Umstände beeinträchtigt werden. Eine Antibiotika- oder Pilztherapie verändert hierbei den pH-Wert, so dass die gesunde und intakte Vaginalschleimhaut in Mitleidenschaft gezogen wird. Brennen, Juckreiz, Trockenheit und Schmerzen können die Folge sein. Hylaktiv Hydralact Vaginalzäpfchen enthalten hochdosierte Hyaluronsäure, da diese ein wichtiger Bestandteil des Bindegewebes ist. Hyaluronsäure hat wasserbindende Eigenschaften und wirkt feuchtigkeitsspendend. Die Regeneration der Vaginalschleimhaut wird dadurch unterstützt und die Symptome der Trockenheit gelindert. Die in Hylaktiv Hydralact Vaginalzäpfchen zusätzlich enthaltene Milchsäure reguliert den natürlichen pH-Wert der Scheide und hilft so Infektionen zu bekämpfen und zu verhindern. Die Vitamine A und E wirken entzündungshemmend und antioxidativ und helfen bei der Regeneration der Vaginalschleimhaut sowie beim Schutz vor Infektionen. Hylaktiv Hydralact Vaginalzäpfchen brauchen nicht im Kühlschrank aufbewahrt zu werden.   

Anwendungsgebiete

Hylaktiv Hydralact Vaginalzäpfchen werden unterstützend zu einer Antibiotika- oder Pilztherapie sowie zur Wiederherstellung der gesunden Vaginalschleimhaut und Scheidenflora, zur Absenkung des pH-Wertes und zur Normalisierung des Feuchtigkeitshaushaltes der Vaginalschleimhaut angewendet.

Anwendungsempfehlung

Der Behandlungsbeginn erfolgt nach Ende der Menstruation. Es wird abends vor dem Schlafengehen 1 Zäpfchen für die Dauer von 5 bis 7 Tagen oder nach ärztlicher Anordnung in die Scheide eingeführt. Hinweis: Keine Kühlschranklagerung erforderlich.

Zusammensetzung / Zutaten

1 Vaginalzäpfchen enthält: Hyaluronsäure (10 mg pro Zäpfchen), Milchsäure, Vitamin A, Vitamin E

Kundenmeinungen (0)