Similasan

Ohrentropfen

Hilft Kraft der Natur bei
Ohren- und Gehörgangsschmerzen
Zur Kurzzeitbehandlung von Schmerzen in den Ohren und im Gehörgang haben sich Similasan Ohrentropfen bestens bewährt. Das homöopathische Arzneimittel besteht ausschließlich aus rein natürlichen Wirkstoffen.
AVP 16,90 €
11,63 €
116,30 €/100 ML

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Nicht lagernd, versandbereit in 2-3 Werktagen

Similasan

Produktinformationen

Typ:Arzneimittel
Packungseinheit:10ml
Kosten pro Einheit:116,30 €/100 ML
Produktnummer:AT-P2455644-10ML
Hersteller/ Inverkehrbringer: Jacoby GM Pharma GmbH Teichweg 2
5400 Hallein-Kaltenhausen
AT

Kurzinformation

Die Ohren sind extrem sensible Organe. Hier befinden sich zahlreiche Nervenenden. Deshalb können schon kleinste Störungen oder äußere Einflüsse Ohrendruck oder Ohrenschmerzen auslösen. Am häufigsten sind davon das Außen- und das Mittelohr betroffen. Bei Kindern gehen Ohrenschmerzen meist mit Erkältungen einher. In diesem Fall handelt es sich oftmals um einen Tubenmittelohrkatarrh. Diese Form des Katarrhs muss grundsätzlich nicht mit einem Antibiotikum therapiert werden. Dennoch sind Ohrenschmerzen häufig ein Anlass für den ersten Kontakt des Kindes mit diesen Arzneistoffen. Werden bereits bei den ersten Anzeichen von Ohrenschmerzen homöopathische Arzneimittel verwendet, kann sich der Einsatz von Antibiotika oder chemischen Schmerzmitteln erübrigen. Similasan Ohrentropfen sind ein homöopathisches Kombinationsmittel. Das heißt, verschiedene homöopathische Einzelmittel mit vergleichbaren Anwendungsgebieten wurden zu einer besonders effektiven Wirkstoff-Kombination zusammengefügt. So helfen Similasan Ohrentropfen nicht nur bei erklältungs- und grippebedingten Ohrenschmerzen, sondern auch bei Beschwerden des Gehörgangs und der Ohren, die durch Zugluft oder kalten Wind verursacht wurden. Mit Similasan Ohrentropfen lindern Sie die Schmerzen Ihres Kindes auf ganz natürliche Weise.

Anwendungsgebiete

Similasan Ohrentropfen sind ein homöopathisches Kombinationsmittel, das bei Ohrenschmerzen in Folge von Durchzug, kaltem Wind, Erkältungskrankheiten und Grippe sowie bei Gehörgangsschmerzen verabreicht wird. Die Homöopathie versteht sich als Regulationstherapie bei akuten und chronischen Krankheiten. Die Erkenntnisse über die Heilwirkung von homöopathischen Präparaten werden durch Arzneimittelprüfungen am gesunden Menschen, durch die Anwendung am Kranken sowie durch naturwissenschaftliche Untersuchungen gewonnen. Daraus ergibt sich das Arzneimittelbild als Grundlage der homöopathischen Medizin.

Anwendungsempfehlung

Similasan Ohrentropfen können Erwachsenen und Kindern ab sechs Jahren verabreicht werden. Wärmen Sie das Fläschchen zunächst in der Hand vor. Anschließend werden ein bis mehrmals täglich vier Similasan Tropfen in das schmerzende Ohr eingeträufelt. Der Patient sollte bei diesem Vorgang am besten eine liegende Position einnehmen. Klingen die Beschwerden nicht innerhalb von sieben Tagen ab, ist ein Arzt aufzusuchen. Für Kinder unter sechs Jahren sind Similasan Ohrentropfen nicht geeignet.

Zusammensetzung / Zutaten

1 Gramm (entspricht 21 Tropfen) enthält 333,3 mg Chamomilla recutita D 10, 333,3 mg Mercurius solubilis Hahnemanni D 15, 333,3 mg Sulfur D12. Weitere Bestandteile: Glycerol.

Medikamio

Packungsbeilage von Similasan Ohrentropfen

Kundenmeinungen (0)