blutdrucksenkende Mittel

8 Artikel
pro Seite
In aufsteigender Reihenfolge
  1. -13%
    5,34 € SPAREN
    Biobene Cholesterin Complex Kps
    34,61 €
    statt AVP* 39,95 €
    +
  2. -12%
    3,92 € SPAREN
    Arteriomed Omega-3-Fettsäure-Kapseln
    28,98 €
    statt AVP* 32,90 €
    +
  3. bis -12%
    bis 0,89 € SPAREN
    Schüßler Salz Nr. 8 Natrium chloratum
    ab
    6,86 €
    statt AVP* 7,75 €
    +
  4. -8%
    3,62 € SPAREN
    Schüßler Salz Nr. 8 Natrium chloratum 1000G
    42,18 €
    statt AVP* 45,80 €
    +
  5. -6%
    1,14 € SPAREN
    Hafesan Lachsöl Omega 3 + Vitamin E Kapseln
    16,76 €
    statt AVP* 17,90 €
    +
  6. -6%
    1,03 € SPAREN
    Hafesan Knoblauch + Mistel + Weißdorn Kapseln
    16,87 €
    statt AVP* 17,90 €
    +
  7. -6%
    0,90 € SPAREN
    Biobene Omega-3 für schlaue Köpfe Kps
    14,05 €
    statt AVP* 14,95 €
    +
  8. -28%
    4,41 € SPAREN
    Espara Weißdorn Compositum Alchemistische Essenz
    11,49 €
    statt AVP* 15,90 €
    +

Blutdrucksenkende Mittel

Blutdrucksenkende Mittel wirken dem Bluthochdruck, in der Medizin Hypertonie genannt, entgegen. Bluthochdruck gilt als krankheitsfördernder Faktor, welcher unter anderem die Chance eines Schlaganfalls, Herzinfarkts und einer Erkrankung an Diabetes erhöht. Zudem wirkt er sich negativ auf die Blutgefäße und das Herz-Kreislauf-System, aber auch die Nieren und andere Organe, aus. Klassische Faktoren, welche zur Hypertonie führen können, sind Übergewicht, Stress und mangelnde Bewegung. Dementsprechend ist es im Bedarfsfall sinnvoll, nicht nur blutdrucksenkende Mittel einzunehmen, sondern auch gegen die Ursachen des Bluthochdruckes vorzugehen. Hierbei empfiehlt es sich, gesunde Nahrungsmittel und nur wenig Salz zu konsumieren, und gleichzeitig regelmäßig etwas Ausdauersport zu betreiben. Auch die Reduktion des Alltagsstresses und mehr Entspannung im Alltag helfen dabei, den Blutdruck zu senken und den Kreislauf zu stärken. Zusätzlich können homöopathische Mittel und natürliche blutdrucksenkende Mittel eingenommen werden, um die Ergebnisse weiter zu verbessern.

Natürliche blutdrucksenkende Mittel


Blutdrucksenkende Mittel verringern den Blutdruck und beugen so vielen schwerwiegenden Folgeerkrankungen, wie zum Beispiel einem Herzinfarkt, einem Schlaganfall oder einem Nierenversagen, vor. Ein zu hoher Blutdruck zählt heutzutage zu den häufigsten Volkskrankheiten, und wirkt sich negativ auf die Leistung diverser Organe und die Blutgefäße aus. Nicht umsonst gilt er daher als Risikofaktor für Herz-Kreislauf-Probleme, Diabetes und viele weitere Krankheiten. Durch die regelmäßige Einnahme von blutdrucksenkenden Mitteln kann die Hypertonie jedoch maßgeblich reduziert werden. Hierbei kommen nicht nur klassische Medikamente, sondern auch viele natürliche Arzneimittel in Frage. Es ist daher für betroffene Personen sinnvoll, natürliche blutdrucksenkende Mittel zu verwenden und auch den eigenen Lebensstil ein wenig an die Gegebenheiten anzupassen. Jedoch ist es auch bei guten Erfolgen wichtig, bereits verordnete Medikamente weiterhin einzunehmen, bis der Arzt die Dosis reduziert oder das Medikament sogar absetzt, und sich an die Verordnung zu halten.



Richtige Ernährung hilft gegen Bluthochdruck


Neben Arzneimitteln und natürlichen Helfern, welche als blutdrucksenkende Mittel agieren, spielt auch der ausgeübte Lebensstil eine große Rolle für den Bluthochdruck. Hierbei sind vor allem die Faktoren Ernährung, Sport und Entspannung zu nennen. Stark gesalzene Speisen, wie sie in Mitteleuropa üblich sind, treiben den Blutdruck in die Höhe. Anstatt der empfohlenen 5 Gramm pro Tag werden meist zwischen 8 und 10 Gramm, nicht selten sogar noch mehr, verzehrt. Es sollte daher etwas genauer auf eine ausgewogene Ernährung mit gesunden Nahrungsmitteln geachtet werden, um so nicht in Zukunft auf blutdrucksenkende Mittel angewiesen zu sein. Damit das Essen mit weniger Salz nicht etwa fade schmeckt, können diverse Gewürze und Öle eingesetzt werden. Wer dem Bluthochdruck noch weiter vorbeugen oder diesen behandeln möchte, betreibt zudem regelmäßig etwas Sport. Denn auch dieser kann durchaus als blutdrucksenkendes Mittel bezeichnet werden.



Weitere blutdrucksenkende Mittel


Blutdrucksenkende Mittel werden bei übergewichtigen Menschen häufiger benötigt als bei normalgewichtigen. Wer Probleme mit seinem Blutdruck hat und an Übergewicht leidet sollte daher versuchen etwas abzunehmen. Eine weitere Lebensgewohnheit, welche Bluthochdruck fördert, ist chronischer Stress. Deshalb wird neben dem Einsatz von blutdrucksenkenden Mitteln auch oft empfohlen, den Alltagsstress zu reduzieren und etwas bewusst gelebte Entspannung in den Tag zu bringen. Zusätzlich zu all diesen Maßnahmen zur Reduktion der Hypertonie können auch können homöopathische Mittel, Cholesterinsenker, und andere blutdrucksenkende Mittel eingenommen werden. Wenn eine ärztlich verordnete Therapie besteht sollte jedoch zuvor abgeklärt werden, ob die zusätzlichen Blutdrucksenker die Medikamente nicht beeinflussen. Egal ob Sie dem Bluthochdruck vorbeugen oder diesen behandeln möchten, die Vamida Online Apotheke unterstützt Sie mit günstigen und wirkungsvollen blutdrucksenkenden Mitteln. Einfach online bestellen und direkt nach Hause liefern lassen!



Ihr Produkt ist nicht dabei?

Bitte teilen Sie uns unverbindlich den Namen des Produktes mit, das Sie suchen. Wir arbeiten derzeit daran, dass Sie in Zukunft alle in Österreich erhältlichen rezeptfreien Arzneimittel und andere Apothekenprodukte online bei vamida.at bestellen können. Wir freuen uns über Ihre Rückmeldungen und Produktwünsche.

Bitte beachten Sie, dass wir nur rezeptfreie Arzneimittel und Produkte verschicken können

Bitte warten...

Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.
Weiter einkaufen Zum Warenkorb
Fenster schließt sich automatisch in s.
Artikel wurde in den Warenkorb entfernt.
Weiter einkaufen Zum Warenkorb
Fenster schließt sich automatisch in s.