Insektenstiche behandeln

6 Artikel
pro Seite
In aufsteigender Reihenfolge
  1. bis -37%
    bis 2,05 € SPAREN
    Fenistil Gel
    ab
    3,45 €
    statt AVP* 4,30 €
    +
  2. -21%
    1,12 € SPAREN
     After Bite Stift
    4,28 €
    statt AVP* 5,40 €
    +
  3. -13%
    2,01 € SPAREN
    Froximun Toxaprevent Skin Puder
    13,05 €
    statt AVP* 15,06 €
    +
  4. -9%
    0,86 € SPAREN
    Weleda Combudoron Gel
    8,64 €
    statt AVP* 9,50 €
    +
  5. -19%
    7,13 € SPAREN
    Bite Away Stift
    29,82 €
    statt AVP* 36,95 €
    +
  6. -16%
    0,87 € SPAREN
     After Bite Stift Kids
    4,53 €
    statt AVP* 5,40 €
    +

Insektenstiche behandeln

Ein schöner Sommertag kann durch nichts getrübt werden – außer einem Insektenstich. Um es erst gar nicht so weit kommen zu lassen, können Sie einen Insektenspray zur Vorbeugung verwenden. Und trotzdem stechen die Plagegeister immer wieder und hinterlassen stark juckende, geschwollene Stellen. Während einige zu beliebten Hausmittel, wie Zwiebel oder Kühlung, greifen, verwenden andere lieber ein kühlendes Gel aus der Apotheke. Wer heftiger reagiert, hat meist schon Antihistamintabletten zu Hause, um Insektenstiche zu behandeln und Juckreiz und Schwellung zu lindern. Doch Vorsicht bei einer Allergie: so kann ein harmloser Stich unbehandelt bereits lebensgefährlich werden. Führen Sie daher immer ein Notfallset mit und rufen Sie einen Arzt. Ergänzen Sie Ihre Haushaltsapotheke, um Insektenstiche zu behandeln und bestellen Sie jetzt in Ihrer Online Apotheke Vamida.

Insektenstiche – gefährlich oder nicht?


Es ist warm, die Sonne scheint. Da geht doch nichts über ein Stück Kuchen oder ein Eis auf der Terrasse – wären da nicht die fliegenden Plagegeister namens Wespen. Oder man sitzt gemütlich draußen, quatscht und es wird langsam dunkel. Dann tauchen die ersten Mücken auf und suchen nach Blut. Schnell wird ein Insektenschutzmittel aufgetragen. Insektenstiche, egal ob von Wespen, Bienen oder Mücken, verursachen einen teils unerträglich scheinenden Juckreiz. Um die Schwellung und das Jucken zu lindern, sollten Insektenstiche behandelt werden. Besonders vorsichtig sollten Sie sein, wenn Sie unter einer Allergie leiden oder Sie eine neue allergische Reaktion beobachten. In diesen Fällen sollten Sie schnellstmöglich einen Arzt kontaktieren. Ansonsten sind Insektenstiche eigentlich harmlos.



Juckreiz von Insektenstichen lindern


Das beliebteste Hausmittel gegen Juckreiz nach Insektenstichen ist Kühlen. Ob mit einem Tuch und kaltem Wasser oder irgendetwas aus dem Gefrierfach, Hauptsache es ist schnell zur Hand. Auch mit einem kühlenden Gel, wie etwa Fenistil, kann man schnell Insektenstiche behandeln. Viele schneiden auch eine Zwiebel auf und reiben den Saft auf den Stich. Um eine Entzündung zu vermeiden, können Sie auch ein Desinfektionsmittel auf den Stich geben. Bei heftigeren Reaktionen nützen Antihistaminika, sie sind ohne Rezept erhältlich. Eine neuere Methode zur Behandlung von Insektenstichen funktioniert mit Hitze, zum Beispiel mit einem elektronischen Stichheiler. Hitze zerstört Proteine, in diesem Fall das Gift, welches das Insekt hinterlassen hat und das für den Juckreiz verantwortlich ist.



Insektenstiche: Vorsicht bei einer Allergie


Insektenstiche sind zwar unglaublich lästig und jucken, sie sind aber in Europa nicht weiter gefährlich, außer man reagiert allergisch. Dann können sie sogar lebensgefährlich sein. Meistens handelt es sich um eine Wespenstichallergie. Ist Ihnen bekannt, dass Sie unter solcher Allergie leiden, sollten Sie immer ein Notfallset dabeihaben. Es enthält Antihistaminika und Kortison gegen die allergische Reaktion und eine Adrenalinspritze, um im Falle eines Schocks den Kreislauf zu stabilisieren. Fragen Sie Ihren Arzt danach. Stellen Sie eine neue allergische Reaktion oder eine gefährliche Schwellung nach einem Insektenstich fest, kontaktieren Sie sofort einen Arzt. Vorbeugend ist ein Insektenspray nützlich, um die Tierchen von vornherein fernzuhalten. Für den Fall, dass doch jemand gestochen wird, sollte etwas zum Behandeln von Insektenstichen zu jeder Hausapotheke gehören. Bestellen Sie jetzt in Ihrer Online Apotheke Vamida.



Ihr Produkt ist nicht dabei?

Bitte teilen Sie uns unverbindlich den Namen des Produktes mit, das Sie suchen. Wir arbeiten derzeit daran, dass Sie in Zukunft alle in Österreich erhältlichen rezeptfreien Arzneimittel und andere Apothekenprodukte online bei vamida.at bestellen können. Wir freuen uns über Ihre Rückmeldungen und Produktwünsche.

Bitte beachten Sie, dass wir nur rezeptfreie Arzneimittel und Produkte verschicken können

Bitte warten...

Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.
Weiter einkaufen Zum Warenkorb
Fenster schließt sich automatisch in s.
Artikel wurde in den Warenkorb entfernt.
Weiter einkaufen Zum Warenkorb
Fenster schließt sich automatisch in s.